Nachlese Ausschuss Jugend, Soziales, Senioren und Sport am 07.06.2018. Für die FDP im Ausschuss Birgit Koenen

Birgit Koenen
Birgit Koenen
Die Sitzung fand auf meinen Vorschlag hin nach erfolgter Renovierung im Kinder- und Jugendtreff in Vorst statt. Wir konnten uns von dem einladenden Erscheinungsbild der Räumlichkeiten überzeugen. Ein neuer Name wurde auch gefunden: „Das Wohnzimmer“, ausgesprochen treffend wie ich finde, denn auch unser Tagungsraum war mit Blümchen, Obst, Plätzchen und Getränken sehr einladend hergerichtet.
Zunächst kam es zu Anfragen und Anträgen.
Die Verwaltung berichtete, dass sie vermittelnd zwischen Kreisjugendamt und Raumanbietern in Tönisvorst tätig ist, damit Räumlichkeiten für Tagesmütter zwecks Kinderbetreuung zur Verfügung gestellt werden können. Die Federführung liegt hier bei Jugendhilfeträger also dem Kreis Viersen.
.

Freiheits-WM

Alle reden über Fußball, wir reden über Freiheit

Die ganze Welt schaut momentan nach Russland, wo die besten Fußball-Länder gerade aufeinander treffen. Doch wie sieht's beim freiheitlichen Verständnis in den Teilnehmerländern aus? Die Stiftung für die Freiheit nimmt die WM-Staaten unter die Lupe . Wie ...

Unternehmensgründungen

Ohne mehr Startups wird Deutschlands Wirtschaft abgehängt

Der aktuelle KfW-Gründungsmonitor zeichnet ein düsteres Bild. Deutschland ist noch weit entfernt von den erforderlichen Rahmenbedingungen einer Startup-Nation und hat eine entsprechend unterirdische Gründerquote. Karl-Heinz Paqué, stellvertretender Vorstandsvorsitzender ...

Ratssitzung vom 17.05.18

In öffentlicher Sitzung gibt es einige interessante Tagesordnungspunkte:

Die Erläuterungen zum Sachstand bei der Einführung der Budgetierung in den Fachabteilungen der Stadtverwaltung nehmen wir auf Antrag der CDU erfreut zur Kenntnis: Es geht voran, wenn auch langsam. In zwei Fachabteilungen fehlt das Fachbereichscontrolling noch, was laut Verwaltung u. a. am Ausscheiden von Herrn Schouten liegt. Es wird noch etwas umorganisiert und der Zuschnitt der Fachbereiche verändert, dann wird der Nachfolger das Controlling auch in diesen Bereichen einführen.

... weiter auf Seite 2 ...

Antisemitismus

Es muss möglich sein, ohne Furcht Kippa zu tragen

NRW geht gegen den Hass vor: Diese Woche beschloss der Landtag die Einsetzung eines Antisemitismusbeauftragten. "Es muss in diesem Land möglich sein, ohne Furcht eine Kippa zu tragen, genauso wie es auch möglich sein muss, ein Kopftuch oder ein Kreuz ...

Einwanderungs- und Aufenthaltsgesetz

Wir brauchen ein konsistentes Einwanderungsgesetzbuch

Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident von NRW, schaltet sich in die Flüchtlingsdebatte ein.  Im Interview mit dem WDR-Morgenecho fordert der FDP-Politiker ein bundesweites Einwanderungsgesetz, in dem Fragen wie Arbeitsmigration, Rückführung, ...

Asyl-Streit der Union

Für mehr Sachpolitik in der Integrationsdebatte

In der derzeitigen Integrationsdebatte bleibt die Sachpolitik wieder mal auf der Strecke, bemängelt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Vorstandsmitglied der Stiftung für die Freiheit. Neben der notwendigen Steuerung der Flüchtlingskrise müsse es gerade ...

Ortsparteitag 2018

Pressemitteilung zum Ortparteitag der Freien Demorkraten Tönisvorst 2018

Vorstand der FDP Tönisvorst
Vorstand der FDP Tönisvorst
In der letzten Woche trafen sich die Freien Demokraten Tönisvorst zu ihrem jährlichen Ortsparteitag im Vereinsheim der DJK Teutonia St. Tönis. Auch die 12 Mitglieder, die 2017 allein in Tönisvorst in die Partei neu eingetreten sind, waren erstmalig hierzu eingeladen.
Im formalen Teil des Ortsparteitags standen nach den obligatorischen Berichten der Partei- und Fraktionsvorsitzenden sowie des Schatzmeisters auch Neuwahlen des gesamten Ortsvorstands auf der Tagesordnung. Unter Leitung des Kreisvorsitzenden Wofgang Lochner und mit großer Mehrheit wurde das gesamte Vorstandsteam in Tönisvorst um den Vorsitzenden Marcus Thienenkamp, seine beiden Stellvertreter Birgit Koenen und Olaf Keiser und den Schatzmeister Dr. Kristian Schneider wiedergewählt.
Nach dem formalen Teil befasste sich der Ortsparteitag im Rahmen mehrerer Tagesordnungspunkte mit einigen Themen zur politischen Ausrichtung der FDP in Tönisvorst. So wurde noch eine längere Zeit über die Schulsituation in Tönisvorst gesprochen und auch das damit verbundene Thema der Digitalisierung in Schule, Wirtschaft und Verwaltung wurde mit vielen Wortmeldungen breit diskutiert. Die FDP in Tönisvorst möchte dieses Thema neben der fordernden Haltung in der Ratsfraktion weiter selbst aktiver forcieren und hat beschlossen, ihre politischen Positionen künftig breiter digital in die Öffentlichkeit zu tragen.

European Women's Academy

Eine kritische Masse an Frauen in der Politik erreichen

Die zweite Runde der diesjährigen European Women's Academy (EWA) ist erfolgreich über die Bühne gegangen: Im historischen Truman-Haus der Stiftung für die Freiheit in Potsdam kamen die 30 Teilnehmerinnen erneut zusammen. Beim Programm werden liberale ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Mitglied werden? auf das Logo klicken:


Atomuhr Deutschland

zu Facebook:

Ausschussbesetzung:

Unser Landtagsabgeordneter